RG20 DUO FPV Racer Leergehäuse für DIY, passend für 7" Monitore. "SCHNÄPPCHEN"

RG20 DUO FPV Racer Leergehäuse für DIY, passend für 7 Monitore. SCHNÄPPCHEN RG20 DUO FPV Racer Leergehäuse für DIY, passend für 7 Monitore. SCHNÄPPCHEN
  • knapper Lagerbestand
  • ArtikelNr.: 7787
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
  • Unser Preis: 19,90 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung


RG20 DUO Leergehäuse für DIY, passend für 7" Monitore


Wenn Sie einen vorhandenen Monitor benutzen wollen oder selbst nach eingenen Wünschen eine FPV-Brille zusammenstellen wollen,
ist das Leergehäuse unserer RG20 DUO-Brille eine sehr gute Wahl.


Jetzt auch mit unserem neuen Brillengehäuse mit Stirnbügel für noch mehr Tragekomfort



Fertig wie abgebildet incl. fertig vernähtem Kopfgurt.
Durch die seitlichen und den oberen Klett- Anschluß an
jede Kopfgröße anpassbar.

Höhe der Monitor-Aussparung: 115 mm
Breite der Monitor-Aussparung: 175 mm


Gegen kleinen Aufpreis können wir auch andere Maße liefern, da wir die Gehäuse selbst auf eigenen Maschinen produzieren.




Der vorgeschnittenen Gesichtsausschnitt der Brille passt aus Erfahrung bei 80% aller Kunden perfekt.
Eine Anpassung an individuelle Kopfformen ist jedoch auch sehr einfach. Dazu das beiliegende 10mm superweiche Moosgummi (siehe unten) mit Stecknadeln fixieren und die Brille anprobieren. Das EPP-Material des Brillengehäuses läßt sich mit einem scharfen Messer problemlos schneiden und so optimal der jeweiligen Gesichtsform anpassen.


Der Brille liegt eine fertig geschnittene, 10mm dicke und sehr weiche Moosgummi- Gesichtsauflage bei.

Montage: Der Kleber ist super-stark, ähnlich Sekundenkleber, daher die Klebefläche nicht direkt mit den Fingern berühren.
Am Nasenteil die Folien trennen ...

die Folie umklappen und am Nasenausschnitt mit dem Kleben beginnen. Dann die Folie Stück für Stück unter dem Gummi wegziehen.
Passt perfekt!




Zum Thema Vergrößerungs-Linsen:

Normalsichtige (brillenlose) FPV- Piloten unter ca. 30 Jahre benötigen diese Sehhilfen in der Regel gar nicht,
diese rel. jungen Augen passen sich sehr schnell an. Der Abstand Augen <-> Monitor ist darauf angepasst.

Brillenträger und FPV-Piloten ab ca. 30 Jahre benötigen ev. eine Vergrößerungslinse, um das Monitorbild scharf sehen zu können.

Die normalerweise für diese FPV-Brillen verwendeten Folienlinsen (Fresnellinsen) verschlechtern die Bildqualität deutlich.

Als deutlich bessere Alternative benutzt man lieber die überall erhältlichen Fertig- Lesebrillen. Die gibt es bis
ca. 4 Dioptrien sehr preiswert für ca. 3-10,- Euro bei den bekannten preiswerten Optikern.
Besonders gute Erfahrungen haben wir mit Lesebrillen mit Metall-Gestell gemacht.

Dazu das Gehäuse innen ein wenig erweitern, um Platz für die Lesebrille zu schaffen. Das EPP ist sehr einfach zu schneiden. Es ist sehr ausreichend Wandsstärke für diese Erweiterung vorhanden.
Noch besser: Man baut die Linsen der Lesebrille fest in das Gehäuse ein. So hat man bei einem spontanen Kontrollblick ohne FPV-Brille sofort seine normale Sehstärke.



Zur Lesebrillen-Befestigung liegt ein Stück 5mm Moosgummi bei. Dieses auf beiden Seiten in die FPV-Brille einkleben.

Die Brille klemmt sich in diesem Gummi an jeder beliebigen Stelle fest. So finden Sie beim Anprobieren schnell die optimale Position. Und können Sie auch ganz einfach zum Putzen entnehmen und wieder einsetzen.


Der Unterschied von Folienlinsen zur Lesebrille ist gravierend.
Wer es einmal mit einer Lesebrille probiert hat, benutzt die Folienlinse nie mehr!





Für diesen Artikel passendes und empfohlenes Zubehör: