Identifikation von Keramik- / Standard-Lagern

22.01.2015 01:33 | Kugellager

Bei unseren Keramik-Lagern handelt es sich um Hybrid-Lager, das heißt die Ringe
sind aus Kugellager-Stahl, die Kugeln aus Keramic.
Die Dichtungsscheiben sind indentisch zu den normalen Kugellagern entweder ZZ oder RS.
ZZ= beidseitig Stahlabdichtung
2RS= beidseitig Gummiabdichtung

Den Unterschied zu normalen Kugellagern kann man mit einem Ohm-Meter feststellen.
Widerstand hoch = Keramik
Widerstand niedrig = normales Lager

Alles was Sie sehen können, sind Teile von normalen Lagern.
Keramik-Lager sind deswegen optisch auch nicht von normalen Lagern zu unterscheiden.
Die Deckscheiben werden ebenfalls für beide Typen benutzt.
Es sind ja "nur" die unsichtbaren Kugeln unterschiedlich, Keramik statt Stahl.

Jetzt der Trick:
Eine der Eigenschaften von Keramik-Hybrid-Lagern ist die elektrische Isolation zwischen Innen- und Außenring
Messen Sie also mit einem Durchgangsmesser oder Ohm-Meter den Widerstand zwischen Innen- und Außenring.
Durchgang = geringer Widerstand = normales Kugelager
kein Durchgang = hoher Widerstand = Lager mit Keramik-Kugeln.
 

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.