Wo ist der Schwerpunkt bei meinem Flugmodell?

22.01.2015 14:17 | Allgemeines über Flugmodelle

Oft gestellte Frage: Wo ist der Schwerpunkt meines Modells bzw. wo soll ich Akku, Servos, Regler etc. einbauen

Wo genau die RC-Teile, Akku etc. placiert sein sollten, kann ich Ihnen gar nicht sagen, da ich ja die Gewichte
dieser von Ihnen verwendeten Teile nicht kenne.
Immer richtig ist folgende Vorgehensweise:
Rohbau des Modells erstellen
Motor einbauen (hat ja einen festen Platz)
Alle anderen Teile lose auf das Modell legen so daß der Schwerpunkt passt.
Für die Akku-Befestigung Spielraum nach vorne und hinten vorsehen, um später der Schwerpunkt genau
einstellen zu können.

Wenn ich Prototypen baue, gehe ich noch einen Schritt weiter, in dem ich den Rohbau ohne RC etc. erstelle,
den Schwerpunkt errechnen, ihn dann mit Blei am Modell einstelle und das Modell als Wurfgleiter fliegen lasse.
Der so ermittelte Schwerpunkt passt dann immer.

Bei jedem Modellflugzeug mit nicht gepfeilten Flügeln liegt der Schwerpunkt IMMER  zwischen 1/3 und 1/4 der Flügeltiefe, von der Nasenleiste aus gemessen.
Beispiel: Flügeltiefe 200mm
Schwerpunkt also zwischen 50 und 67mm.
Kopflastige Flugzeuge sind gut steuerbar, fliegen aber nicht sehr schön.
Schwanzlastige Flugzeuge neigen zur Unfliegbarkeit.
Also für den Erstflug den Schwerpunkt immer ein wenig zu weit vorne, dann in kleinen Schritten weiter zurückverlegen.
In meinem Beispiel würde ich mit ca. 55mm beginnen.

Einfliegen von Modellen:
Wichtig bei folgender Anleitung: Zuerst das Modelle bei 1/2 bis 3/4 Gas auf geraden Horizontalflug trimmen!
Erklärung: Das z.B. nach oben getrimmt Höhenruder wegen Kopflastigkeit wirkt sich dann beim 45° Flug eben als
Bogen nach oben aus.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.